NewsletterGelände erkunden

Piper L4

    • Kennzeichen
      HB-OSW (mit Anlasser)
    • PS
      100 PS
    • Plätze
      2
    • Ausrüstung
      COM
      Int. Com
      ELT
    • Preis/Stunde
      CHF 198.-
      (CHF 3.30 / Min)Preisänderungen jederzeit vorbehalten
    Buchungsanfrage
Beschreibungweitere technische Daten

Die Piper L-4 oder auch Piper O-59 Grasshopper ist ein für militärische Zwecke modifizierte Variante der Piper J-3 und gilt als der am weitesten verbreitete Typ der "L"-Flugzeuge. Das Präfix "L" (Abkürzung für "Liaison") war bei der USAAF die Kennzeichnung für leichte Verbindungs- und Aufklärungsmaschinen. Insgesamt wurden von der L-4 über 5.800 Stück produziert.

Die L-4 wurde im Zweiten Weltkrieg u.a. als Kurier- Erkundungs- und Beobachtungsflugzeug eingesetzt; außerdem wurde sie zum Abwurf von Rauchbomben und zum Verlegen von Fernmeldekabeln verwendet. Zu diesem Zwecke erhielt dieses Baumuster im Vergleich zur Piper J-3 größere Fenster an den Seiten und über den Sitzen, um die Sicht vor allem nach hinten zu verbessern. Mit Hilfe des Brodie-Systems konnte die L-4 zudem als Aufklärungsflugzeug von Bord kleinerer Schiffe eingesetzt werden.

Versionen mit stärkerer Motorisierung wie die L-4E/F mit 55 kW (75 PS) und die L-4G mit 66 kW (100 PS) wurden in geringen Stückzahlen ausgeliefert. Die US-Navy kaufte 100 L-4Gs und verwendete sie mit der Bezeichnung HE-1, nach einer Änderung des Bezeichnungssystems wurden sie in AE-1 umbenannt. Diese Maschinen konnten eine Krankenliege im Rumpf aufnehmen. Eine modernisierte Version der L-4 kam als L-18 im Koreakrieg zum Einsatz.

  • Motor

    • Continental 0-200-A 
       
    • 4 Zylinder 
       
    • 100 PS (74.6 KW) 
       
  • Öl

    • Qualität (Art): 

      s. Bezeichnung beim Einfüllstutzen

       
    • Total Menge 

      5 Quarts

       
    • auffüllen bei 

      4 Quarts

       
  • Treibstoff

    • AVGAS 100 LL 
       
    • Tankinhalt 

      68 Ltr. (Nicht alles ausfliegbar)

       
    • Verbrauch 

      ca. 22 Ltr./Std.

       
    • max. Flugdauer 

      ca. 3 Std. (OHNE RESERVE)

       
  • Geschwindigkeiten

    • Rotieren 

      50 mph

       
    • Steigflug 

      60 - 65 mph

       
    • Reiseflug 

      ca. 75 – 85 mph

       
    • bestes Gleiten 

      65 mph

       
  • Gewichte

    • Rüstgewicht 

      418 kg Inhalt s. AFM

       
    • Benzin 68 Itr. (0,72) 

      49 kg

       
    • Insassen, Gepäck 

      113 kq

       
    • höchstzulässiges Fluggewicht 

      580 kq

       
  • Hinweis

    •  

      Vorsicht bei sämtlichen Angaben und Verfahren mit Oldtimer-Flugzeugen! 100 BHP Conversion!